5 Wege um Frauen kennenzulernen

Viele Männer finden es aktuell wirklich schwer neue Frauen kennenzulernen. Und noch schwerer eine Frau zu finden, die zu einem passt.

Die schlechte Nachricht ist, wenn du gerade keine Frauen kennenlernst, wird sich in der nächsten Zeit auch nichts tun. Wenn du von der Arbeit nach Hause kommst, wird eben keine Frau zuhause auf dich warten. Wenn du zum Entspannen dir einen Film anschauen willst, wirst du alleine auf der Couch sitzen. Wenn dir nach Zweisamkeit ist bleibt auch die 2. Betthälfte leer. Wenn das auch nur ansatzweise auf dich zutrifft ist dieses Video Pflicht für dich! Wach jetzt bitte auf!

Die meisten Männer unterschätzen die Gefahr Single zu sein vor allem dann wenn Sie eigentlich eine Freundin haben wollen. Und damit das nicht zu nah an sie rankommt glauben Sie noch diese Datingmythen: ”Irgendwann kommt die Richtige” oder ”Jeder Topf findet seinen Deckel.” Und was solls, dann hats mit den Frauen bei dir noch nicht geklappt, die nächste kommt schon noch … irgendwann … oder?

Die unangenehme Wahrheit ist die hübsche Frau, die zu dir passt, fällt nicht einfach so vom Himmel. Oder wartet alleine einsam zuhause bis sie auf magische Weise in dein Leben tritt. Nein Sie schreibt gerade mit einem anderen Mann. Sie schreibt gerade Ihm zurück und fragt wann Sie sich nun endlich sehen können. 

Transition: Doch wie kam dieser Mann an diese Frau und wo haben Sie sich kennengelernt? 

Die Lösung ist eigentlich ziemlich simpel, wenn man weiß wie es geht. 

Die gute Nachricht ist es gibt nur die 5 Wege wie du Frauen kennenlernen kannst. Und zwar durch Onlinedating, deinem Freundeskreis, Bar & Clubs, auf der Arbeit oder eben im Alltag. Der letzte Weg ist besonders sinnvoll für dich, wenn du zur Zeit kaum Dates hast und nicht weißt wie du die Frauen bekommst, die du wirklich willst.

Starten wir mit Weg Nummer 1. Onlinedating. Onlinedating bringt direkt 3 Hauptprobleme mit sich. Erstens Frauen können dich zunächst nur an deinem Profil bewerten, daher ist der Erfolg nur Profilen vorbehalten die rausstechen. Das heißt, wenn du jetzt keine Modelfotos von dir hast und einen genau zugeschnittenen frechen Satz der in deiner Beschreibung steht, wirst du noch nicht mal genug Matches haben um dort regelmäßig Frauen anzuschreiben. Frauen werden dich wegwischen und noch nicht mal dein 2. Bild anschauen. Und das liegt gar nicht an deiner Person. Wie denn, sie kennt dich doch gar nicht!
Das 2. Problem. Warum denkst du nutzen Frauen Onlinedating? Die Meisten antworten mit, die wollen eine Beziehung den Partner ihres Lebens oder einfach nur schnellen Sex. Das ist auch richtig. Aber es gibt noch einen weitern Grund. Viele Frauen suchen dort einfach nur Bestätigung und sind gar nicht bereit für ein Treffen. Und vielleicht kennst du die ein oder andere auf Instagram mit einem Haufen Followern die in dieselbe Kategorie fällt. Bedeutet da kannst du Casanova persönlich sein, sie ist überhaupt nicht verfügbar, obwohl sie sogar auf deine Nachrichten antwortet. Und wenn dir das wehtut, das Frauen dir nicht antworten, dich grundlos entmatchen und es selten bis nie zu einem Treffen kommt sind wir beim 3. Problem. 

Wenn du jemand bist der schüchtern ist und sich im Alltag nicht traut eine Frau anzusprechen die Ihm gefällt & mit Onlinedating einen kurzen Weg suchst, wird es für dich höchstwahrscheinlich nicht funktionieren. Schlimmer noch es frustriert dich richtig, weil du noch nichtmal weißt woran es liegt. Bedeutet jede unbeantwortete Nachricht und jedes geplatzte Date fühlt sich schrecklich an. Und du denkst es kann ja nur an dir liegen. Und das ist der Start einer schlimmen Negativspirale bis du dich vom Onlinedating wieder abmeldest. 

Bedeutet wenn du noch kein selbstsicherer Mann bist, der aktuell auch im Alltag Frauen kennenlernt, kann ich dir von Onlinedating vorerst abraten.

Weg Nummer 2 ist der Freundeskreis. Und lass mich raten da bist du auch schon drauf gekommen. Dieser Weg ist Fluch und Segen zu gleich. Der Vorteil jemanden über deinen Freundeskreis kennenzulernen ist, dass du massiven Rückenwind von deinen Freunden bekommst. Denn dadurch, dass deine Freunde dich mögen, wirft das ein positives Bild auf dich, ohne das du etwas dafür tust. Weil dieser Weg bei den meisten Männern so beliebt ist tummeln sich dort meist auch viele Exfreundinnen. Schwierig wirds dann, wenn über den Freundeskreis nichts Neues nachkommt und das ist bei Freunden mit zunehmendem Alter so, weil man eben meist nur ereignisbasiert neue Freunde kennenlernt. Beispielsweise bei einem neuen Wohnort oder einer neuen Arbeitsstelle. Daher ist dieser Weg ziemlich ätzend, wenn du gerne jetzt jemand Neues kennenlernen willst ohne einen komplett neuen Freundeskreis aufzubauen. 

Der nächste Weg sind Bars & Clubs. Ich stell dir dazu nur eine Frage. Willst du eine Frau haben die dauernd Bestätigung vom Äußeren sucht. Genau wie die, die auch beim Onlinedating Bestätigung brauchen? Die den Kick brauch, dass Sie auf Männer attraktiv wirkt? Ich denke nicht. Denn Frauen die es lieben feiern zu gehen verhalten sich eben genauso. Und das sind eben die, die auch schnell mal den Kick mit einem fremden Typen im Bett brauchen. 

Der vierte Weg, du lernst Sie auf der Arbeit oder in deinem eigenen Unternehmen kennen. Der Vorteil ist, du siehst Sie häufiger und hast den selben Effekt wie in der Schule früher. Sodass sich schnell ein Vertrauen entwickeln kann. Ähnlich wie beim Freundeskreis sind deine Kolleginnen hier auch begrenzt. Und wenn du noch nicht weißt wie du generell mehr Frauen kennenlernst, lass uns bitte nicht auf der Arbeit starten. Denn wenn du es nicht richtig angehst kann es dort unangenehme Folgen haben, sodass du versetzt wirst oder sogar dein Job verlierst. 

Bemerkenswert ist Weg Nummer 5. Frauen im Alltag kennenzulernen. Und versteh mich nicht falsch ich rede nicht davon planmäßig rauszugehen und in den nächsten 20 Minuten 40 Frauen anzusprechen. Nein ganz im Gegenteil. Ich spreche davon wirklich authentisch im Alltag eine Frau kennenzulernen. Ohne 100h Vorbereitung für das perfekte Onlineprofil, ohne einen speziellen Anmachspruch auf den Lippen, ohne die Gedanken wie bekomme ich genau diese eine Kollegin mit der ich ab und zu mal spreche … Ohne diese ganzen Kopfschmerzen…  Der Vorteil ist du übst flirten, du weißt was gut ankommt und was nicht. Und vorallem verlässt du deine Komfortzone. Das Problem ist das klingt einfacher als gesagt. Selbst wenn du schonmal auf die Idee gekommen bist eine Frau anzusprechen die hübsch und süß aussah. Hast du dich getraut?  


Und jetzt sind wir im Kernproblem angekommen. Diese 5 Wege sind auf der taktischen Ebene. Die taktische Ebene behandelt Themen wie, wo du Sie kennenlernen musst, was der nächste Schritt ist, was du der Frau schreiben oder sagen sollst. Aber ich denke du bist schlauer und erkennst, dass es mehr geben muss als die taktische Ebene. Denn wenn dem so wäre könntest du immer googlen was du der Frau als Nächstes schreibst und das würde dann auch noch funktionieren, aber so ist es nicht. Es kommt darauf an, ob du die Eier und das Selbstbewusstsein hast Frauen auch ansprechen zu können. Mit Ablehnungen umgehen zu können. Dass wenn du eine hübsche Frau siehst dir dein schnellerer Herzschlag keine Angst macht. Du dich nicht duckst wie ein Feigling bei der Vorstellung sie anzusprechen. Und das dann wieder deinen Grundgedanken von “Ich bin nicht gut genug” fördert. Denn wenn das nur ansatzweise auf dich zutrifft geht es erstmal darum diesen Grundgedanken zu drehen. Ich weiß das hört sich vielleicht kompliziert an, aber glaub mir das ist sehr sehr einfach, wenn man weiß wie das geht. Dazu verlink ich dir mal ein Video von mir, was wir bereits an 100 Kunden getestet haben. Denn dieser Grundgedanke ist das Fundament für dein Selbstwert für dein Selbstbewusstsein. Erst dann kannst du schlagfertiger werden, frecher Frauen necken und natürliche Anziehung erschaffen. Schau dir dazu unbedingt dieses Video an und lass ein Abo da. Denn ich habe mich darauf spezialisiert dir dabei zu helfen besser im Umgang mit Frauen zu werden, sodass du die Eine findest die wirklich zu dir passt. Bis zum nächsten Video dein Ben